Dog and Cat Rescue Samui

Dog and cat rescue koh samui

Wir haben auf Koh Samui Brigitte besucht, die sich nun seit fast 20 Jahren auf Koh Samui für verwahrloste Hunden und Katzen einsetzt. 

Schon am Eingang Ihres Hauses werden wir von unzähligen Vierbeinern begrüßt.  Dies sind nur die Notfälle wie Sie sagt. Also alle die, die zurück auf der Straße nicht überleben würden.  Die gebürtige Berlinerin hat mit Ihren 68 Jahren viel zu tun und hat die Foundation fest im Griff. 

 

Am 01. April 2019 feiert Sie Ihr 20 Jähriges Bestehen. 

Wir fragen nach, wie alles Angefangen hat. Wie viele Auswanderer kam Sie als erstes zum Urlaub machen nach Koh Samui. 

Im Sommer 1997 traf Brigitte und Ihr Mann, Danny van Urk aus Holland. Sie lernten sich am Strand kennen, während Danny versuchte einige Hunde Medizinisch zu versorgen. Sie versuchte Ihr bestes und gab den Hunden Antibabyspritzen, behandelte die Tiere gegen Räude, entwurmte und versorgte verletzte Tiere. Denn bis April 1999 gab es keinen Tierarzt auf der Insel. 

Durch die Hilfsbereitschaft vieler Tierfreunde, ist es im April 1999 gelungen das "Dog Rescue Center Samui" zu gründen und eine kleine Tierklinik zu eröffnen.

Die Dog and Cat Rescue Samui bieten kostenlose medizinische Behandlungen für die Tiere. Aus dem damals kleinen Tierklinik ist mittlerweile die Anlaufstelle geworden, wenn es um Hunde und Katzen geht. 

Ständig wird die Hilfe von Brigitte benötigt. Eine Unterschrift hier, ein Dokument da. Das wirkt alles sehr chaotisch, doch hat Sie alles fest im Griff. 

die Erfolgsgeschichte geht weiter

Am 03. Mai 2002 öffnete das erste Tierheim auf der Insel in Talignam. Ganze 4 Rai, umgerechnet 6.400 m² Land, wurden für damals fast 20.000 € gekauft. Das Geld wurde von Silvana aus der Schweiz gesammelt.

Generell finanziert sich die ganze Foundation aus Spenden. Mittlerweile arbeiten 14 thailändische Mitarbeiter für das Dog and Cat Rescue und 3 Ausländer. Alle natürlich mit Work Permit. 

Dog and Cat Rescue Samui Talignam
Dog and Cat Rescue Samui Talignam

Jeder darf das Tierheim besuchen und sich frei bewegen. Hier kann man sehen, was mit den Spenden passiert. 

Wenn auch Ihr helfen möchtet, unter diesem Link könnt Ihr Spenden. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0